Mit dem Minibagger geht's leicht
Mit dem Minibagger ist das Loch bzw. der Graben schnell ausgehoben. Das Bohren der Löcher in die Betonwanne mit dem Handgerät war dagegen Knochenarbeit. Aber es kommt wohl nicht so oft vor, sonst hätte sich die Firma bestimmt schon ein Gerät mit Stativ besorgt, das man einfach an die Wand schrauben kann.

Hauptverteilung
In der Zwischenzeit hat der Elektriker die Hauptverteilung im Keller aufgehängt und bestückt. Es fehlen noch die Zähler und das Steuergerät. Außerdem die Sicherungen und das Schütz für die Wärmepumpe. Da werde ich später noch mal ein neues Foto liefern.

Zisterne
Wir haben die restlichen Rohre für den Regenwasseranschluss an die Zisterne verlegt. Das T-Stück am Filter haben wir noch mal gegen einen ordentlichen Zulauf über ein Y-Stück getauscht. Das Rohr rechts ist als Leerrohr für eine evtl. spätere Entnahme im Haus (Toiletten) gedacht und endet erst mal so wie auf dem Foto vor dem Haus. Wir haben noch eine andere Stelle mit einem Leerrohr erschlossen, so dass wir zunächst hinter dem Carport das Wasser nur für den Garten entnehmen können.