Bilder vom 8. und 9. April 2006
Zerlegen der prov. Leitungen
Zuerst musste die provisorische Regenwasserleitung wieder zerlegt werden.

Harte Arbeit
Das Ausschachten weil teilweise harte Arbeit. Rings um das Haus war zwar mit Sand aufgeschüttet, aber direkt vor dem Übergabeschacht mußte Mergel und Ton ausgeschachtet werden.Rechts neben dem Berg liegen schon einige Tonbrocken. Interessant war, dass sich hier viele Regenwürmer aufhielten...

Der Filter
Eine Dachseite ist bereits angeschlossen. Das schwarze Teil ist der Filter.

Gräben schon wieder teilweise gefüllt
Ein Teil der Gräben ist schon wieder verfüllt, die Sandhaufen sind verschwunden.

Schlammloch
Vier solche Schlammlöcher hatten wir vor dem Haus. Eigentlich ist es Ton mit viel Wasser. Wenn da genügend Sand drauf liegt, dann sackt man nicht mehr ein, kann aber auf der Schicht schön wippen und manchmal quillt dann der Schlamm aus einem Loch ;-)

Beim Arbeiten
Die klebrigen Tonbrocken vom Bohren haben wir versucht auf dem Grundstück zu verteilen und zu vergraben.

Auch Frauen helfen gern
Auch Christina hat mitgeholfen, was ihr nach eigner Aussage mehr Spaß gemacht hat, als im Haus zu fegen.

Fliesen
Hier noch als Nachtrag vom 10.4. die Fliesen, die Christina verlegt hat. Für's erste Mal gar nicht so schlecht.

Blick zur Nachbarbaustelle
Blick auf die Baustelle unseres Nachbarn auf der Ostseite. Das Erdgeschoss ist bereits fertig.