Datum
Ereignis
Bilder u.a.
So, 09.07.2006
KW 27
Am Donnerstag haben die Gartengestalter mit den Außenanlagen begonnen, zunächst mit der Terrasse. Mit Mineral wurde der Bereich schon teilweise auf die erforderliche Höhe angefüllt, auch die Einfassung mit Granit ist schon teilweise fertig gestellt. Die Terrasse wird aus gelblichen Betonplatten gelegt, die gut zu unserem roten Haus passen.
Link zu den Bildern
Mi, 12.07.2006
KW 28
In den letzten Tagen wurden die Arbeiten an der Terrasse fortgesetzt, die Drainage verlegt und mit der Hauseingangstreppe begonnen. Es sieht alles schon ganz toll aus. Die genaue Beschreibung findet Ihr bei den Bildern.
Link zu den Bildern
So, 16.07.2006
KW 28
Die Arbeiten der Gartengestalter wurden am Freitag beendet. Der große Berg hinter dem Haus ist nun auch verschwunden und die Erde wurde flächig verteilt und evtl. Höhenunterschiede ausgeglichen. Leider ist sie zu bröckelig, als dass wir sofort Rasen säen könnten. Also werden wir noch eine dünne Lage Mutterboden darauf ausbringen müssen. Für die Beete haben wir aber einfach ein paar Säcke Blumenerde im Baumarkt gekauft.
Link zu den Bildern
So, 13.08.2006
KW 31
Nun ist alles klar: Der Gartengestalter wird noch einmal kommen. An der Ostseite wird an den Kellerfenstern die Böschung verbessert und im unteren Bereich abgefangen, auch der Übergang zur Terrasse wird noch besser gestaltet. Dann wird der Weg von der Terrasse an der Westseite entlang noch mit Platten gelegt (wir haben noch genug übrig). Auch soll der Boden so bearbeitet werden, dass wir Gras säen können. Dazu wird auch noch mal eine Schicht Mutterboden aufgebracht.
Auch wenn es vielleicht nicht nötig war: In den letzten Tagen haben wir von der Gartenfläche schon etliche Eimer Steine eingesammelt. Die können wir bestimmt noch gebrauchen.
Unsere Pflanzen sind alle gut angewachsen, teilweise blühen sie schon. Sieht richtig schön aus...
Auch die Entscheidung für den Carport ist jetzt gefallen. Nun müssen wieder Pläne angefordert und die Bauanzeige zur Gemeinde gebracht werden...
Link zum Bild
Mi, 13.09.2006
KW 37
Einen Monat lang ist hier nichts passiert. Wir haben noch ein paar Pflanzen in die vorhandenen Beete gesetzt und immer schön gegossen. Außerdem haben wir dafür gesorgt, dass das Unkraut auf der großen Fläche nicht zu hoch wächst. Nun zeichnet sich aber langsam die Fortsetzung der Arbeiten ab: Vor dem Haus liegt ein großer Berg Mulch, der in den Boden zur Auflockerung eingearbeitet werden soll. In wenigen Tagen soll es losgehen.
Wir haben jetzt auch einen Carport bestellt. Vorher mussten dafür Pläne beschafft bzw. angefertigt und die Bauanzeige zur Gemeinde gebracht werden. Von der Gemeinde haben wir inzwischen auch das OK bekommen.
Link zum Bild
Di, 10.10.2006
KW 41
Seit gestern wird nun endlich an den Außenanlagen weitergearbeitet. Inzwischen ist der Weg zur Terrasse fertig. Auf dem lehmigen Boden des Gartens wurden der Mulch, der vor unserem Haus lag und zusätzlicher Sand aufgebracht. Morgen soll das dann mit einem speziellen Gerät (Umkehrfräse) vermischt werden. Dabei werden Steine und Lehmklumpen nach unten befördert, so dass oben feines Material liegt in das wir direkt den Rasen einsäen können. Wir sind schon gespannt, ob das klappt.
Link zu den Bildern
Sa, 14.10.2006
KW 41
Am Mittwoch wurden die Anker für den Carport einbetoniert. Die Umkehrfräse kam nun erst am Donnerstag zum Einsatz. Auf den Bildern sieht der Boden aber besser aus, als er tatsächlich war. Für das Aussäen des Rasens mussten wir noch mal harken, dabei kamen teilweise die Lehmklumpen wieder aus dem Boden, andererseits gab es noch sehr viele kleine Klumpen, wie kleine Steine. Diese lösen sich dann hoffentlich beim nächsten Regen auf.
Wir haben dann heute den Rassen gesät und sind fast fertig geworden. Wegen der Dunkelheit mussten wir leider aufhören. Am Vormittag waren wir beim Verleiher um eine Rasenwalze abzuholen. Bei der Gelegenheit haben wir gleich nebenan im Baumarkt einige weitere Pflanzen gekauft, die wir danach zusammen mit den schon lange in Töpfen wartenden eingepflanzt haben. Es wird langsam...
Link zu den Bildern
So, 22.10.2006
KW 42
Eigentlich wollten wir an diesem Wochenende den Carport aufstellen. Leider mussten wir aber recht bald feststellen, dass ein H-Anker nicht an der richtigen Position war. Wir haben uns zwar geärgert, hatten aber so Zeit weitere Bretter vorzustreichen und im Garten zu arbeiten. So haben wir unsere fast 500 Blumenzwiebeln eigesetzt. Schon in der vergangenen Woche gab es fast jeden Tag was zum Einpflanzen, da wir von Kollegen und Bekannten jede Menge Pflanzen bekommen hatten.
Am Samstag haben wir auch die ersten grünen Halme unseres Rasens entdeckt.
Link zu den Bildern
So, 29.10.2006
KW 43
Dieses Wochenende hat es mit dem Carport besser geklappt. Leider war das Wetter nicht besonders. Immer wieder hat es geregnet und am Sonntag kam noch ein ziemlicher Wind dazu. Trotzdem ist das Dach nun dicht und die wichtigsten Balken und Bretter montiert. In der Woche hatten wir alles schon vorbereitet und abends nach der Arbeit die Bretter vorgestrichen und Stunden später (im dunklen) dann wieder auf den Holzstapel gelegt.
Die Rasenfläche ist auch schon richtig grün. Das sehr warme Wetter der vergangenen Woche hat natürlich besonders dazu beigetragen.
Link zu den Bildern
So, 26.11.2006
KW 47
Wieder ist ein Monat vergangen. Wie jedes Jahr war auch der November der "Messe-Monat", d.h. 2 Wochenenden standen für Arbeiten nicht zur Verfügung. In der Woche ist es nach der Arbeit leider immer schon zu dunkel um noch viel draußen machen zu können. Und bei den übrigen Wochenenden muss dann das Wetter mitspielen... Auf jeden Fall war es warm genug, damit unser Rasen weiter kräftig wachsen und die Lücken schliessen konnte. Das Bild ist bereits auch wieder 3 Wochen alt. Auch weitere Pflanzen haben ihren Platz im Garten und Vorgarten bekommen.
Am Carport haben wir auch noch etwas weiter arbeiten können. So ist die Regenrinne montiert und angeschlossen und heute haben wir dann auch die Wände in der Westseite fertig verbrettert.
Gestern bekamen wir auch unsere Wetterfahne geschenkt und haben sie gleich montiert. Bisher konnten wir jedoch nur Südwind beobachten.
Link zu den Bildern
So, 03.12.2006
KW 48
Dank des frühlingshaften und sonnigen Wetters an diesem Wochenende konnten wir die letzten Arbeiten am Carport beenden. Außerdem nutzten wir die Sonne um auf der Terrasse Kaffee zu trinken.
Im Haus hat Christina alles weihnachtlich geschmückt. Ansonsten sind wir dort aber nicht wesentlich weiter gekommen. Vor allem wartet der letzte Kellerraum noch auf die Bodenfliesen.
Link zu den Bildern
Fr, 19.01.2007
KW 03
Auch über uns ist der Orkan heftig hinweggefegt. Am Haus hat es aber zum Glück keinerlei Schäden gegeben. Lediglich die Sat-Schüssel wurde verstellt. Allerdings fanden wir in unserem Grundstück einen neuen Baum vor. Der war beim Nachbarn abgebrochen und auf unseren Rasen gefallen. Als Christina am nächsten Tag von der Arbeit kam, war er schon entfernt und ein weiterer Baum ebenfalls. Statt der bisherigen 4 Tannen stehen nun nur noch zwei...
Link zu den Bildern
Mo, 21.05.2007
KW 21
Das sommerhafte Frühjahr bringt fast täglich Änderungen. Ich will einfach mal die vergangenen Wochen aus Haus und Garten zusammenfassen:
Im März hatten wir nach starkem Regen einen Wassereinbruch im Keller. Zum Glück in dem Raum, der bisher  noch ungenutzt war. Das Wasser kam zwischen Fensterrahmen und Wand reingelaufen. Diese Woche will sich unser Bauleiter die Stelle noch mal ansehen. Wir sind gespannt, was er dazu zu sagen hat.
Einige kleinere Mängel an der Lüftung wurden von der Firma Pluggit beseitigt: Neue Außengitter mit weniger Luftwiderstand, ein neuer Motor und ein anderer Schalldämpfer. Die Anlage läuft jetzt leiser und verbraucht weniger Strom. Im HWR haben wir noch einen weiteren Abluftanschluss installiert, damit dieser auch entlüftet wird (z.B. nach dem Wäschewaschen).
Anfang Mai bekamen wir unsere Sitzecke für die Küche. Nun können wir die bisher dort verwendeten Gartenmöbel auf der Terrasse nutzen. Es ist auch viel schöner, wenn man dort an einem Tisch sitzen kann. Bei dem tollen Wetter haben wir das schon für verschiedene Malzeiten genutzt.
Offenbar sind alle Sträucher und Stauden vom Herbst gut angewachsen. Auch die eingesetzten Knollen haben zu vielen bunten Blüten geführt. Vor allem die verschiedenen Tulpensorten haben uns über einige Wochen erfreut. Weitere Pflanzen wurden in den letzten Wochen hinzugefügt. Alles ist schon grün oder sogar in Blüte. Der Rasen musste mehrmals gemäht werden.
Leider finden nicht nur wir unseren Garten ganz toll, sondern auch Kaninchen und Rehe. Am Freitag lag sogar ein kleines Rehkitz in unserem Garten zwischen Kompostbox und Steinpalette. Einige Pflanzen mussten wir schon vor den Tieren schützen. Die Erdbeeren haben sogar eine ganze "Box" bekommen, da uns die Vögel immer gleich die roten Beeren abgepickt haben.
Die Stromversorgung unseres Carports wurde fertig gestellt. Nun haben wir auch Licht bei den Mülltonnen und im Carporthaus. Außerdem konnten wir die Pumpe in der Zisterne montieren, diese benötigt ja auch Strom. Am Carport haben wir einen Wasserhahn aus dem wir komfortabel das Zisternenwasser entnehmen können. Trotz der Trockenheit im April hatten wir bislang noch keinen Wassermangel. Der viele Regen Anfang Mai hat die Zisterne bereits wieder aufgefüllt.
An der Ostseite haben wir in der vergangenen Woche die Rasenkantensteine gesetzt und bereits begonnen, Steine einzufüllen. Die untere Schicht sind selbstgesammelte von unserem Grundstück. Somit ist der Spritzschutz an dieser Hausseite bald fertig.
Link zu den Bildern
Sa, 02.06.2007
KW 22
Am vergangenen Wochenende haben wir neben unserer Terrasse einen Sichtschutzzaun aufgestellt. Wir waren gerade bis zum Mittag fertig, als ein Schauerguss herunterkam. Am Nachmittag hatte sich das Wetter dann schon wieder beruhigt. An den anderen Tagen des Pfingstwochenendes und auch am Dienstag gab es aber weitere heftige Schauer und Gewitter. Wir hatten schon Angst, dass wieder Wasser in den Keller läuft. Zum Glück ist das aber nicht passiert.
Am Dienstag habe ich endlich den letzten Kellerraum fertig gestellt. Die Silikonfuge zwischen Fußboden und Wand fehlte ja noch.
Da unser Nachbar rechterseits jetzt selbst einen Zaun gegen Kaninchen und Rehe aufgestellt hat, haben wir unseren auf die linke Seite umgesetzt. Hoffentlich hilft das. Vor allem die Kaninchen hatten in letzter Zeit wieder viele Blumen angeknabbert.
Link zu den Bildern
03.10.2007
An diesem Tag war eine Abordnung des Halberstädter Posaunenchores bei uns um den "Gutschein" einzulösen, den wir bei unserer Hochzeit erhalten hatten: Die Pflanzung eines Apfelbaumes in unserem Garten. Es war unser erster Apfelbaum. Inzwischen haben wir noch einen weiteren. In diesem Jahr (2009) sind zum ersten Mal richtig viele Äpfel daran.
Link zum Bild
Juni 2008
Der Sommer ist die schönste Zeit des Jahres. Alles ist schön grün und im Garten sind überall bunte Blumen. Deshalb hier ein paar Bilder vom Garten. Es ist immer wieder toll zu sehen, wie schnell alles gewachsen ist. Nicht nur bei uns, auch bei den anderen Gärten im Baugebiet. Nur wenige Grundstücke sind noch nicht fertig gestellt.
Link zu den Bildern
Juni bis November 2008
Von Juni bis November 2008 dauerten die Straßenbauarbeiten. Dabei wurde schon ganz am Anfang die Baustraße aufgefräst bzw. aufgebrochen. Es war in dieser Zeit eine ziemliche Rumpelei mit dem Auto. Natürlich wurde unser Gänsekamp dann auch zuletzt gepflastert. Einige Tage konnten wir gar nicht mit dem Auto zum Haus. In der Zeit wurde (natürlich) unsere Tochter Clara geboren. Zum Glück war es ein Wochenende und wir konnten mit dem Auto über die erste fertige Asphaltschicht fahren.
Link zu den Bildern
Oktober 2008
Für den 06. bis 09.  Oktober hatten wir kurzfristig das Pflastern unserer Einfahrt geplant. Die Straßenbauarbeiten waren bereits soweit fortgeschritten, dass wir die Höhen hatten. Wir sind froh, dass es so schnell ging und wir vor dem Winter eine befestigte Zufahrt hatten und nicht mehr diesen Schotter.
Lin zu den Bildern